Termin-Archiv 2010

Stand 30. Dezember 2010

home

 

 

ZEIT

ORT

GEGENSTAND

Sa. 02.01.2010

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der erste Fall im neuen Jahr 2010
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg auch im neuen Jahr 2010 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht verschluckt an der präparierten Neujahrs-Bowle? Oder ein tödlicher China-Cracher mit TNT-Füllung? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts eines lieblosen Weihnachtsgeschenkes oder für das Verpassen des Truthahn-Anschneidens? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis das Publikum die Hottenlotten auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich ob Mohnkuchen-Verkoster oder Molekular-Genetiker. M steht für Mord! Und nun nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch schon mal die Karten für den ersten Fall 2010 (noch sind ausreichend Karten zu haben).

Beim letzten Fall des alten Jahres ist zufällig ein neues Mordart-Format entstanden. "Mordart-reloaded". Zu fünft gespielt mit zwei Toten an einem Abend. So entsteht Neues. Wir müssenn daran allerdings noch etwas feilen. Und so werden wir voraussichtlich zum Jahresbeginn unseren Mordart classik auf der Thealozzi-Bühne zum Besten geben.

holo_orange_quer

Sa. 06.02.2010

Thealozzi,
20 Uhr

kumus

IMPROSHOW - Kommt und macht uns spielen
eine Show ist eine Show ist eine Show ...
Die Gelegenheit im neuen Jahr, eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn die Hottenlotten - immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater - spielen nach den Vorgaben ihres Publikums und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Heute zu erleben: DAS DUELL
die Winterauflage unseres internen Wettstreits um die beste Regieleistung. Runde um Runde und Szene für Szene. Heute "Kampf der Geburtstagskinder". André Dinter und Dorian Bako treten in den "Ring" einen Tag vor ihrem nächsten Lebensjahr.

Und alle haben sie eines gemeinsam: nichts geht ohne Euch, das Publikum. Also kommt und macht uns spielen! Und nun nicht lange gezaudert und Karte gesichert für die ersten Show der Hottenlotten im neuen Jahr - immer wieder anders, immer wieder gut!

holo_hoch_orange

Sa. 06.03.2010

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der zweite Fall im neuen Jahr 2010
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg auch im neuen Jahr 2010 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein tödliches Allergen in der Frühlingsrolle oder durch eine fingierte Karnevalspistole. Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts verschmäter Frühlingsgefühle oder eine Familiendrama in der Bochumer Curry-Connection? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis ihr, das Publikum uns, die Hottenlotten auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Masseur oder Messerschmied. M steht für Mord. Und nun nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch schon mal die Karten für den zweiten Fall 2010 (noch sind ausreichend Karten zu haben).

holo_orange_quer

Sa. 03.04.2010

Thealozzi,
20 Uhr

kumus

IMPROSHOW aus der Reihe - Kommt und macht uns spielen
es ist wieder Showtime im Thealozzi ...
Die Gelegenheit im April, eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn wir, die Hottenlotten - immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater - spielen nach euren Vorgaben und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Heute zu erleben: "Mitbringsel"
Unsere neue Spielform. Heute erstmals auf der Thealozzi-Bühne. In der ersten Hälfte gehen wir mit gutem Beispiel voran. Jeder von uns wird einen persönlichen Gegenstand mit auf die Bühne bringen, der dann auch eine Rolle spielen wird. So inspiriert ein jeder die Szene, die Kollegen und nicht zuletzt auch sich selbst mit seinem "Mitbringsel".

In der zweiten Hälfte spielen dann eure "Mitbringsel" eine Rolle. Und dazu ist es wichtig, dass ihr uns auch etwas mitbringt. Und wenn es euch beim Frühjahrsputz auch nur zufällig in die Finger gekommen ist. Was auch immer: wir sagen danke und nehmen es gleich mit auf ins Programm.

Und somit zeigt sich dann schon wieder: nichts geht ohne Euch, das Publikum! Also kommt, bringt mit und macht uns spielen! Also nicht lange gezaudert und Karte gesichert für die zweite Show der Hottenlotten in 2010 - ganz nach dem Impromotto:
"Erwartet das Unerwartete!".

holo_hoch_orange

Sa. 01.05.2010

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der dritte Fall im neuen Jahr 2010
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg auch im neuen Jahr 2010 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?
Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein tödliche Rempelei eines Blechbläsers mit der "Schalmei" auf dem Maischützen-Umzug? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts eines durchgefallenen Präsidentschaftsanwärters im Schützenverein oder der nicht seindürfenden Liebe zur Zahnarztfrau des Finanzvorstandsvorsitzenden einer Sponsorengruppe? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis ihr, das Publikum uns, die Hottenlotten, auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Maibowlenansetzer oder Massenunfallverursacher. M steht für Mord.
Und nun nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch schon mal die Karten für den dritten Fall 2010 im Thealozzi.

holo_orange_quer

Fr. 14.05.10

Thealozzi,
20 Uhr

holo_orange

Zuletzt haben sie im Thealozzi Silvester gefeiert. Nun sind sie zurück …

Denn im Wonnemonat Mai hat Anja Balzer, ihres Zeichens höchst aktive Bewohnerin der Kulturhauptstadtfreien Zone, Geburtstag und Philipp Regener feiert sein Comeback.

Zu diesem Anlass versammeln sich "Die Üblichen Verdächtigen" auf der Bühne und präsentieren dem geneigten oder auch aufrechten Publikum wie beim letzten Jahreswechsel einen bunten Abend der unterhaltsamsten und abwechslungsreichsten Art.

Impro, Theater, Zauberei, Lesung, Tanz: you name it, we have it.
U. a. mit dabei: Anja Balzer, Phil Regener, André Dinter, Sherifah Chandra, Bernd Witte, Thomas Wewers u.v.a.m.

Eintritt frei - Austritt freiwillig
Infos & Reservierungen: 0234/17590 oder info@thealozzi.de

uebkiche_verdaechtige

Sa. 05.06.2010

Thealozzi,
20 Uhr

kumus

IMPROSHOW - Kommt und macht uns spielen
es ist wieder Showtime im Thealozzi ...

Heute zu erleben: "Ein Ort, den wir noch nicht kennen"

Für die erste Hälfte haben wir heute noch einmal unser 2005 in Würzburg mit den Goldenen Pudel ausgezeichnetes Format "T R E F F E N D ?"ausgegraben:

Wer hat nicht schon einmal über die vielen belanglosen Zusammentreffen mit Unbekannten nachgedacht, von denen nichts weiter geblieben ist als eine vage Erinnerung. Und darüber, was daraus hätte werden können. Eine Freundschaft oder Beziehung fürs Leben? Oder eben nichts. Und was gibt den Ausschlag dabei?

Kein Blind Date im herkömmlichen Sinne. Bei T R E F F E N D ?, treffen zwei Fremde aufeinander. Ganz und gar unbeabsichtigt und zufällig. Sie wissen noch nichts voneinander und sind auch fremd an dem Ort ihrer ersten Begegnung. Ort und Charaktere erschaffen wir (ähnlich wie bei MordArt) gemeinsam mit euch. Ob das Treffen dann ohne Folgen endet oder sich für die Protagonisten etwas verändert hat?

Kommt und lasst euch überraschen.

In der zweiten Hälfte werden wir in einer Folge von Kurzimpros, das Thema T R E F F E N D von einer vielleicht ganz anderen, höchst aktuellen Seite beleuchten. Denn bei der Fussball-WM soll es ja auch T R E F F E N D zugehen. Da wollen wir mal schauen, wozu Begriffe, die allen vom Fussball her vertraut sind uns in vielleicht ganz neuem Kontext inspirieren können.

Und auch heute gilt: nichts geht ohne euch, das Publikum! Deshalb bringt uns eure Ideen mit und wenn ihr mögt ein schönes Requisit für das Bühnenbild. Also kommt und macht uns spielen! Jetzt vorbestellen und Karte sichern für die dritte Show der Hottenlotten in 2010 - ganz nach dem Impromotto:

"Erwartet das Unerwartete!"

holo_hoch_orange

"The Crumbs" zu Gast im Thealozzi - Weltmeister-Impro auf Europatournee Di. 08.06.2010, 20 Uhr

Di. 08.06.10

Thealozzi,
20 Uhr

holo_orange

THEATER-MATCH
CLASH OF CULTURES in der Kulturhaupstadtfreien Zone

Wer zu seinen kulturellen Vorurteilen steht, ist an diesem Abend beim Clash of Cultures, dem Theatermatch zwischen Orient und Okzident, genau richtig. Die Bochumer Improvisations-Theatergruppe "DIE HOTTENLOTTEN“ und Kollegen von "Fatma Express" stellen die Mannschaften für diesen Theatersport-Abend und wetteifern aus dem Stehgreif um die Gunst des Publikums.

Wer erfüllt die Klischees besser? Fritz oder Fatma? Erkan oder Elisabeth? Droht der Untergang des Abendlandes? Ohne Textbuch, Handlungsablauf und Bühnenbild reagieren die Schauspieler spontan auf die Vorgaben der Zuschauer - egal ob typisch deutsch oder total kanakisch. Achtung: Bei Fouls kommt der Schiedsrichter zum Einsatz. Doch wer siegen wird, entscheidet allein das Publikum. 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Kulturhauptstadtfreien Zone Thealozzi, den Hottenlotten und bodo - das strassenmagazin.

bodo verlost unter allen Gästen ein exklusives Buchpaket!
.

crumbs

Termin als pdf

Eintritt: 10,--€/ erm. 8,--€


http://www.crumbs-in-europe.de

Fr. 11.06. bis
So. 13.06
.2010

alle Infos hier

Festival-pdf mit allen Werkstätten.

freethebeast1

free the beast 2

Sa. 03.07.10

Thealozzi,
20 Uhr

fatma

THEATER-MATCH
CLASH OF CULTURES in der Kulturhaupstadtfreien Zone

Wer zu seinen kulturellen Vorurteilen steht, ist an diesem Abend beim Clash of Cultures, dem Theatermatch zwischen Orient und Okzident, genau richtig. Die Bochumer Improvisations-Theatergruppe "DIE HOTTENLOTTEN“ und Kollegen von "Fatma Express" stellen die Mannschaften für diesen Theatersport-Abend und wetteifern aus dem Stehgreif um die Gunst des Publikums.

Wer erfüllt die Klischees besser? Fritz oder Fatma? Erkan oder Elisabeth? Droht der Untergang des Abendlandes? Ohne Textbuch, Handlungsablauf und Bühnenbild reagieren die Schauspieler spontan auf die Vorgaben der Zuschauer - egal ob typisch deutsch oder total kanakisch. Achtung: Bei Fouls kommt der Schiedsrichter zum Einsatz. Doch wer siegen wird, entscheidet allein das Publikum. 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Kulturhauptstadtfreien Zone Thealozzi, den Hottenlotten und bodo - das strassenmagazin.

bodo verlost unter allen Gästen ein exklusives Buchpaket!

hottenlotten
bodo

Sa. 17.07.2010

Thealozzi,
20 Uhr

hottenlotten

Die Kulturhauptstadtfreie Zone gewährt Amerikaner Asyl!
und es ist wieder Showtime im Thealozzi ...

Seit drei Jahren ist es nun schon Thealozzi-Tradition, den großartigen Doug Nunn aus dem fernen Mendocino im Norden Kaliforniens einzufliegen, auf dass er mit tatkräftiger Unterstützung diverser bunt zusammengewürfelter Spieler einen knackigen improvisierten Theaterabend auf die Bühne bringt.
Und auch im Jahr der Kulturhauptstadtfreien Zone soll an dieser Tradition nicht gerüttelt werden, wobei wir sämtliche Zutaten dieses erfrischenden Sommer-Cocktails beibehalten: kühle Getränke, Spielfreude galore im und ums Thealozzi herum, heißes Grillgut und freier Eintritt. Eine  bereichernde Zutat fügen wir nun erstmals hinzu: Nach Augenweide und Gaumenfreude sorgt Tigerjunge für den Ohrenschmaus.
Im Zeichen des Pinguins spielen u. a. Anja Balzer, André Dinter, Phil Regener, the Big Doug himself und diverse Überraschungsgäste.

Der Eintritt ist frei, jedoch sind die Veranstalter für Voranmeldungen unter 0234-17590 dankbar! Schließlich geht es um die Wurst.

Der Sommerfrische-Workshop mit Doug Nunn

ganztägig von 10 bis ca. 17.30 Uhr, (incl. Teilnahme an der Sommerfrische – Show um 20 Uhr)

Anlässlich der traditionellen Impro-Sommerfrische gibt Doug Nunn wieder einen seiner beliebten Impro-Workshops. Thema: Unbespielbare Orte. Wir arbeiten an spezifischen Charakteren und der narrativen Struktur von Szenen. Das bedeutet: den ganzen Tag lang wird unter der Anleitung des Impro-Veteranen aus Mendocino/Kalifornien wieder improvisiert, gelacht und gespielt, was das Zeug hält. Und das sogar in deutscher Sprache.

Anmeldungen ab sofort unter: philipp.regener@gmx.de

Der Sommerfrische-specialguests: Tigerjunge

Dino Pischel und Christian Althaus sind die unehelichen Söhne von Siegfried und Roy. Als Kleinkinder früh getrennt wachsen beide in völlig verschiedenen Welten auf - Dino landet in der Gitarren-Punk-Hardcore und Christian in der Electro Szene … mehr Infos über "Tigerjunge" als pdf

POTTMEETING - diese Bilder sagen mehr als 1000 Worte:
http://www.youtube.com/watch?v=thEJ0rmdo5U

Die POTTMEETING Filmpremiere ist am: So. den 04. Juli 2010, 12.30 Uhr im Kino Metropolis, Bochum Hauptbahnhof. Wers nicht schafft hat heute ab 17.30 Uhr (nach dem Workshop) noch einmal die Gelegenheit.

ommerfrische
doug
holo_hoch_orange
tigerjunge

Sa. 04.09.2010

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der vierte Fall im neuen Jahr 2010
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg auch nach der Sommerpause 2010 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?
Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein vergifteter kulinarischer Gruß auf einer spätsommerlichen Schlemmermeilen-Festivität? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts eines unerreichbaren Gourmets in Reihen der Mitwettbewerber oder des tragischen Nachspiels einer kurzen und doch unerfüllten Sonne-Sommer-Urlaubsliebe? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis ihr, das Publikum uns auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Mittagstischanbieter oder Morchelnmuffel. M steht für Mord.

Und nun nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch die Karten für den ersten Fall nach der Sommerpause und vierten Fall 2010. Im Kulturhaus Thealozzi.

holo_orange_quer

Sa. 25.09.10

Thealozzi,
19 Uhr

allstar improshow

IST DAS KUNST - ODER KANN DAS WEG?
Die Hottenlotten präsentieren: Die Allstar-Improshow

Kenner des Improvisationstheaters dürfen mit Zunge schnalzen. Und auch alle, die Impro noch nicht kennen, finden an diesem Samstag in der Kulturhauptstadtfreien Zone ihre Einstiegsdroge. Denn einige der besten Spieler Deutschlands sind der Einladung der Hottenlotten gefolgt und stellen gemeinsam mit Anja Balzer, Phil Regener und André Dinter einen improvisierten Theaterabend der Spitzenklasse auf die Beine.

Dabei wissen sie wie gewohnt nur, dass sie spielen. Was sie spielen entscheidet sich dann auf der Bühne und hängt zum nicht unbeträchtlichen Teil vom Publikum und dessen Vorgaben ab. U. a. mit dabei: Nadine Antler & Florian Toperngpong (Kaktussen, Würzburg), S. Kjel Fiedler und Urban Luig (Paternoster, Berlin), Frederik Malsy und Judith Hinse (FGKH, Wiesbaden).

Der Eintritt ist frei, Austritt freiwillig. Jedoch sind die Veranstalter für Voranmeldungen unter 0234-17590 dankbar!

hottenlotten
allstar improshow

Sa. 02.10.2010

Thealozzi,
20 Uhr

kumus

PLACETHEPLACES
IMPROSHOW aus der Reihe - Kommt und macht uns spielen

Die Gelegenheit im Oktober, eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn die Hottenlotten - immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater - spielen nach euren Vorgaben und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Heute zu erleben: Freestyle-Impro zu Orten, die ihr gestalten dürft

Somit also sogar die Gelegenheit eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne gleich mitzubringen. Denn heute wollen wir zeigen, inwieweit Orte als Ausgangspunkte uns die Schauspieler inspirieren können und welche Veränderungen Modifikationen hervorrufen. Deshalb kommt und bringt uns etwas mit zum spielen”. Etwas, das wir vielleicht als Requisiten oder Teil eines Bühnenbildes verwenden können.

Auch heute gilt: nichts geht ohne euch, das Publikum! Deshalb bringt uns eure Ideen mit und wenn ihr mögt ein schönes Requisit für das Bühnenbild. Also kommt und macht uns spielen! Jetzt vorbestellen und Karte sichern für die vierte Show der Hottenlotten in 2010 - ganz nach dem Impromotto:

"Erwarte das Unerwartete!"

holo_hoch_orange

Sa. 09.10.10

Thealozzi,
20 Uhr

 

damendramen

DAMENDRAMEN
"Aufwühlendes, berührendes, 100% weibliches Improtheater mit allen Mitteln."

Einmal im Monat treffen sie sich im "Salon Eva" zum Zweck der Selbstoptimierung. Hier machen sie das Beste aus sich selber und aus ihren Erfahrungen. Da blüht die schöne Blume der Freundschaft - da sprießt aber auch das hässliche Unkraut von Missgunst, Eitelkeit und Selbstzweifel.

Die Damen sind sich Ratgeber und Ausweinschulter zugleich, sie gönnen sich die ganze Welt und fahren doch als Rivalinnen gelegentlich die Krallen aus. Allerbeste Freundinnen erzählen sich alles - oder etwa nicht? Eines sind und bleiben sie auf jeden Fall: Schön!

In "Damendramen" werfen die Schauspielerinnen einen Stein in den Abgrund der weiblichen Existenz - und sind selber überrascht, dass er nirgends aufschlägt. Inspirieren lassen sie sich dabei von den Inhalten sogenannter "Frauenzeitschriften", und man staunt, in welche dramatischen Tiefen sie von da aus vorstoßen. "Damendramen" ist eine Gemeinschaftsproduktion von 3 FRAUEN aus Bremen, Köln und Bochum unter der Regie von Jim Libby/ Wien.

sp
damendramen

Sa. 06.11.2010

Thealozzi,
20 Uhr

 

mordart

MORDART – der fünfte Fall in 2010
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg besonders im Herbst 2010 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?
Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein vergifteter Stutenkerl oder eine präparierterte Laterne - "… ra bum bum bum"? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache eines abgelehnten St. Martin-Darstellers oder eines von kleinauf von den Eltern zurückgesetzten Geschwisterteils ? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis ihr, das Publikum uns auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Miesepeter oder Mogelpackungvertreiber. M steht für Mord.

Und so nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch die Karten für den fünften Fall 2010. Im Kulturhaus Thealozzi.
Heute zum zweiten mal als Mordart reloaded!

holo_orange_quer

Sa. 04.12.2010

Thealozzi,
20 Uhr

kumus

Folget dem Stern - Weihnachtsshow 2010
IMPROSHOW aus der Reihe - Kommt und macht uns spielen

Die Gelegenheit im Dezember, eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn die Hottenlotten - immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater - spielen nach euren Vorgaben und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Heute: Ihr steht auf sportlich? Dann erlebt heute die Jagd nach dem Stern im Advent.

Es erwartet euch heute eine saisongerechte Abwandlung unseres berüchtigten DUELLS. Doch seinerzeit, da waren es drei Könige, die sich auf die Suche nach dem Kind in der Krippe machten und dabei dem Stern folgten. Doch wer sagt eigentlich, dass sich die drei ganz friedlich Seite an Seite auf den Weg gemacht haben und nicht schon damals galt: Wer zuerst kommt mahlt zuerst?

Also, vielleicht waren unsere drei köiglichen Entdecker ja auch nur Antike "Starsearch"- Vorläufer und dass man davon heute noch nichts gehört hat mag einfach am falschen Timing gelegen haben. "Denn auch wer zu früh kommt, den bestraft nicht selten hart das Leben", wie schon manch großer Denker seiner Zeit feststellen musste.

Auch heute gilt: nichts geht ohne euch, das Publikum! Deshalb bringt uns eure Ideen mit und seht, welcher der angetretenen "Drei Könige" es sich in den Augen der Zuschauer verdienen wird, nach knüppelharten Improprüfungen als erster den Stern zu erreichen. Also kommt und macht uns spielen! Jetzt vorbestellen und Karte sichern für die letzte Show der Hottenlotten in 2010 - ganz nach dem Impromotto:

"Erwarte das Unerwartete!"

holo_hoch_orange
Schau mal rein!

Das wars 2005 (Termine-Archiv)
Das wars 2006 (Termine-Archiv)
Das wars 2007 (Termine-Archiv)
Das wars 2008 (Termine-Archiv)
Das wars 2009 (Termine-Archiv)
Das wars 2011 (Termine-Archiv)

Das wars 2012 (Termine-Archiv)
Das wars 2013 (Termine-Archiv)
Das wars 2014 (Termine-Archiv)
Das wars 2015 (Termine-Archiv)
Das wars 2016 (Termine-Archiv)

Termine-aktuell

• Seitenanfang •