Termin-Archiv 2009

Stand 21. Dezember 2009

home

 

 

ZEIT

ORT

GEGENSTAND

Sa. 03.01.2009

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der erste Fall im neuen Jahr 2009
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg auch im neuen Jahr 2009 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein
vergifteter Neujahrs-Cocktail mit Langzeitwirkung? Oder eine versteckte
Böller-Bombe? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts einer nicht erfüllten Neujahrsliebe oder für das Verpassen der Lieblings-Silvester-TV-Serie? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis das Publikum die Hottenlotten auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Monsterjäger oder Marketing-Manager. M steht für Mord. Und nun nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch schon mal die Karten für den ersten Fall 2009 (noch sind ausreichend Karten zu haben).

hottenlotten

Sa. 07.02.2009

Thealozzi,
20 Uhr

improshow_09

IMPROSHOW - Kommt und lasst uns spielen
eine Show ist eine Show ist eine Show ...
Die Gelegenheit im neuen Jahr, Eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn die Hottenlotten, immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater, spielen nach den Vorgaben ihres Publikums und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Und alle haben sie eines gemeinsam: nichts geht ohne Euch, das Publikum. Also kommt und lasst uns spielen! Und nun nicht lange gezaudert und Karte gesichert für die ersten Show der Hottenlotten im neuen Jahr - immer wieder anders eben!

hottenlotten

Sa. 14.02.09

Thealozzi,
ab 19 Uhr

hottenlotten

Idiotenaquarium 09
Es ist wieder soweit: das Thealozzi öffnet seine Türen und Tore für Autoren, Schriftsteller, Dichter und die Freunde des zuerst geschriebenen und dann zum Vortrag gebrachten Wortes. Und auch wir, die Hottenlotten, habe wieder die Ehre, ein Stück zu diesem einzigartigen Literatur-Event beitragen zu dürfen. Ganz ohne Niederschrift.

Denn auch die Improvisation ist wie das Schreiben und die Lektüre eine Entdeckungsreisen in unbekannte Welten und die Gedankenlandschaften des jeweiligen Verfassers. Improvisation, ähnlich wie das Stöbern nach neuem Lesestoff, gleicht oft einer Expedition, in deren Verlauf so mancher Schatz gehoben werden kann.


Und heute? - Gelesene Worte dem "verlorenen Schatz"!

Das alljährliche Literaturfest im Thealozzi findet dieses Jahr am Valentinstag statt und wartet deshalb auch mit einem Thema auf, das sich ganz dem vermeintlich schönsten Gefühl der Welt bzw. seiner Abwesenheit widmet.

Unsere Emotionsexperten laden alle (un)glücklich verliebten, von Beziehungsstürmen gebeutelten und zufrieden alleinstehenden Freunde des geschriebenen und laut gelesenen Wortes ein, in den Räumen des Thealozzi und ihren Gefühlen zu schwelgen.

U. a. mit dabei: André Dinter, Anja Balzer, Philipp (nicht Sven) Regener, das Projekt „Ich Christoph Daum, Du Peter Handke“ mit Noise ohne den Krach, das Duo Torsten Sträter/ Tobi Katze mit echten Gefühlen.

Die Hottenlotten werden das Tagesthema prozessorientiert nach den Wünschen und Vorgaben der Gäste bearbeiten. Ist auch die Liebe nicht immer ein Wunschkonzert, so ergeben sich durch Improvisation doch ungeahnte Verarbeitungsmöglichkeiten, die Ihnen nicht vorenthalten werden
.
Und sonst? Hingehen und angucken!

idiotenaquarium

Sa. 07.03.2009

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der zweite Fall im neuen Jahr 2009
mörderisch geht es weiter: denn die Leichen pflastern ihren Weg auch im neuen Jahr 2009 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein Langzeitgift im Karnevals-Kölsch oder ein doch nicht ganz harmloser Theaterdolch? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts eines doch nicht ganz belanglosen "Rosenmontags-Kröskens" oder der schon wieder unerfüllten Hoffnung auf das Amt des Bochumer Karnevalsprinzen? Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis das Publikum die Hottenlotten auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Märtyrer oder Märklin-H0-Sammler. M steht für Mord. Und nun nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch schon mal die Karten für den zweiten Fall 2009 (noch sind ausreichend Karten zu haben).

hottenlotten

Sa. 04.04.2009

Thealozzi,
20 Uhr

improshow_09

IMPROSHOW - Kommt und macht uns spielen!
eine Show ist eine Show ist eine Show ...
Die Gelegenheit im Frühling, Eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn die Hottenlotten, immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater, spielen nach den Vorgaben ihres Publikums und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Und alle haben sie eines gemeinsam: nichts geht ohne Euch, das Publikum. Also kommt und macht uns spielen! Und nun nicht lange gezaudert und Karte gesichert für die zweite Show der Hottenlotten in 2009 - immer wieder neu, immer wieder anders!

hottenlotten

Sa. 02.05.2009

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der dritte und letzteFall vor der Sommerpause im Thealozzi

mörderisch geht es weiter:
denn die Leichen pflastern ihren Weg auch im neuen Jahr 2009 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht zu Tode getrommelt beim Mai-Umzug oder eine heimtückische Zutat in der Maibowle? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts eines doch nicht ganz belanglosen "Tanz in den Mai-Techtelmechtel" oder der schon wieder unerfüllten Hoffnung auf das Amt des Maibaumträgers?
 
Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis
ihr uns auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Monster oder Mensagänger - M steht für Mord. Und deshalb nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch die Karten für den dritten Fall 2009 und den letzten vor der Sommerpause im Thealozzi.

Eintritt 10,- Euro/ 8 Euro erm.

hottenlotten

Fr. 22.05.09

Das kulinarische Duo - Dortmund
19 Uhr

keuzfahrt

MordArt à la Carte SPEZIAL- "Über alle Kontinente"
erstmals auf Kreuzfahrt in Lütgendortmund
Checken Sie ein auf unserem Kreuztfahrtschiff und lassen Sie sich von einem 5 Gänge Menü bei den Landgängen auf die Kontinente entführen und kulinarisch verwöhnen. Es gibt Köstlichkeiten aus Kapstadt, Bangkok, Sidney, Rio de Janeiro und Dortmund ... zwischendurch erleben Sie unseren Mordfall an Board des Kreuzfahrtschiffes.

Impro-Kurse 2009 Am Sa. 30.05. + 13.06.2009 findet André Dinters Anfänger-Kompakt-Kurs statt. Plätze nur noch auf der Warteliste!

Sa. 06.06.09

Thealozzi,
20 Uhr

 

holos

”VOR DEM SPIEL IST NACH DEM SPIEL”
der sagenhafte Improwettstreit vor der Sommerpause.

Die letzte Gelegenheit vor der Sommerpause 2009 eure Wünsche auf die - egal ob drinnen oder draußen - Thealozzi Bühne zu bringen. Und heute wird es einen Improwettstreit zu sehen geben. Richtig mit Impro-Gästen. Dabei sind Knut Kalbertodt und Verena Lohner, gesterrn zu sehen im Ensemble des TheaterfahrendesVolk, die beide auch zum Improtheater Steiffe Brise aus Hamburg gehören und die eine weit in die Vergangenheit führende Geschichte mit den Hottenlotten verbindet.

Es wird ein Turnier mit drei Zweierteams ausgespielt. Als dritte Mannschaft, sind die Kulturbeutel aus Hagen zu Gast, bei denen wir vor einigen Wochen zu Besuch waren und uns dort mit einem Remis trennten.

Gespielt wird bei Wettstreitigkeiten nach den Vorgaben des Publikums. Und die Spieler entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Mal getrennt nach Teams und mal teamübergreifend. Und es geht darum, euch das Publikum zu unterhalten. Und ihr dürft abstimmen, wer dazu am meisten beiträgt.  Ohne euch geht also gar nichts!

und nicht vergessen: Ohne das Publikum als Entscheider ist so ein Wettkampf unmöglich. Also kommt und macht uns spielen!

b_b
Logo
kulturbeutel

Sa. 29.08.2009

Bhf. Dahlhausen
19.30 Uhr

mordart

MORDART wir gehen mal fremd

mörderisch geht es weiter:
denn die Leichen pflastern ihren Weg auch nach der Sommerpause 2009 - und heute mal woanders.
Eigentlich heisst es ja nur gucken nicht anfassen. Aber im Bahnhof Dahlhausen haben wir heute ein handfestes "Gastspiel". Na wenn das nicht auch noch nach einem handfesten Motiv riecht?

Aber die werden heute in Bochum-Dahlhausen abgefragt und bevor da Neid und Mißgunst aufkommen und an alle, die nicht noch eine Woche warten wollen oder können - nutzt die Gelegenheit dieser vorgezogenen "Saisoneröffnung" und kommt und gebt uns ein Motiv!

hottenlotten

Sa. 05.09.2009

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der 4. Fall 2009 + der erste nach der Sommerpause im Thealozzi

mörderisch geht es weiter:
denn die Leichen pflastern ihren Weg auch nach der Sommerpause 2009 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein vergiftetes Mittagessen auf einer Wahlveranstaltung oder eine Kuchen-Bombe? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts der journalistischen Aufdeckung unfassbarer Machenschaften der Stadtväter und der endgültig zu begrabenden Karriereplanung eines Kandidaten bei den bevorstehenden Kommunalwahlen?

Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis das Publikum die Hottenlotten auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Menschenrechtler oder Modedrogist. M steht für Mord. Und deshalb nutzen Sie Gunst der Stunde und sichern Sie sich die Karten für den vierten Fall 2009.


Eintritt 10,- Euro/ 8 Euro erm.

hottenlotten

Sa. 03.10.2009

Thealozzi,
20 Uhr

andre

IMPROSHOW - Kommt und macht uns spielen!
eine Show ist eine Show ist eine Show ...
Die Gelegenheit im Herbst, Eure Wünsche auf die Thealozzi Bühne zu bringen. Denn die Hottenlotten, immer noch Bochums erste Adresse für improvisiertes Theater, spielen nach den Vorgaben ihres Publikums und entwickeln daraus Szenen aus dem Stehgreif. Die sind oft brüllend komisch, manchmal aber auch liebevoll berührend oder voller Tragik; dabei aber selten ohne tröstliches Augenzwinkern.

Und alle haben sie eines gemeinsam: nichts geht ohne Euch, das Publikum. Also kommt und macht uns spielen (und dabei ging es dieses Jahr bislang ziemlich "sportlich" zu)! Und nun nicht lange gezaudert und Karte gesichert für die dritte Show der Hottenlotten in 2009 - immer wieder neu, immer wieder anders!

hottenlotten

Sa. 07.11.2009

Thealozzi,
20 Uhr

mordart

MORDART – der 5. Fall 2009 oder der Heisse Herbst im Thealozzi

mörderisch geht es weiter:
denn die Leichen pflastern ihren Weg auch in der Herbstsaison 2009 - im Kulturhaus Thealozzi.

Und das bedeutet endlich wieder
Mordart:
Ein Schrei zerreißt die Nacht und regungslos liegt im Theater ein Toter. Wer war diese Person, mit wem hatte sie es zu tun, und wem fehlt vielleicht eines der Beweisstücke am Tatort. Fragen über Fragen! Doch mit der kreativen Beihilfe des Publikums rollt der Inspektor den Fall von ganz hinten auf. Unterstützen Sie die Hottenlotten bei der Aufklärung des Falles, von der Suche nach den Motiven, bis hin zur Überführung des Mörders.

Um was es diesmal gehen wird?

Um Mord natürlich - was denn sonst? Und die Mordart? Vielleicht ein vergifteter Halloween-Punsch oder eine Laternen-Bombe auf dem St. Martins-Umzug? Die Motive? Vielleicht Liebe, Hass, Neid oder Rache angesichts der journalistischen Aufdeckung unfassbarer Machenschaften der Spielzeugindustrie oder der endgültig zu bereinigenden Verhältniss eines nie enden wollenden Sorgerechtstreits?

Alles ist möglich! Und genau das ist ja wie immer das besonders Spannende. Denn noch niemand weiß, um was es gehen wird. Bis das Publikum die Hottenlotten auf die richtige Spur setzt. Ganz gleich, ob Musiklehrer oder Messerpolierer. M steht für Mord. Und deshalb nutzt die Gunst der Stunde und sichert euch die Karten für den fünften Fall 2009.


Eintritt 10,- Euro/ 8 Euro erm.

hottenlotten

Sa. 05.12.2009

Thealozzi,
20 Uhr

Weihnachtsshow

IMPROSHOW -- "Aufgemacht"
die letzte Show in 2009
Kommt und macht uns spielen!

Unsere traditionelle Show zum Advent ist auf dem Weg zum Kultstatus. Und wer letztes Jahr schon dabei war, erinnert sich bestimmt noch gut: da präsentierten die Hottenlotten ihrem Publikum einen Kalender voller improvisierter Überraschungen. Und welche improvisierten Spielarten hinter den einzelnen Türchen verborgen sind, erfahren Spieler wie Publikum erst beim Aufmachen.

Aufmachen?

Ja sicher. Denn vor jeder Szene darf ein Zuschauer das nächste Kalendertürchen öffnen und damit die nächste Herausforderung für die Hottenlotten. Aber dazu seid natürlich auch wieder ihr, das Publikum gefragt. Denn eure Inspiration liegt jeder Herausforderung zu Grunde. Denn alles liegt bei euch, den Zuschauern.

Denn auch beim Kalender-Aufmachen …

… ist wie gewohnt nichts vorbereitet und auch nicht abgesprochen. Eure Wünsche sind gefragt. Und die werden ohne Verzug vor aller Augen umgesetzt. Voll improvisiert eben. Nun nicht lange gezögert und Karte gesichert für den letzten Auftritt der Hottenlotten im alten Jahr 2009.

Immer wieder gut - immer wieder anders.

Logo
Schau mal rein!

Das wars 2005 (Termine-Archiv)
Das wars 2006 (Termine-Archiv)
Das wars 2007 (Termine-Archiv)
Das wars 2008 (Termine-Archiv)
Das wars 2010 (Termine-Archiv)
Das wars 2011 (Termine-Archiv)

Das wars 2012 (Termine-Archiv)
Das wars 2013 (Termine-Archiv)
Das wars 2014 (Termine-Archiv)
Das wars 2015 (Termine-Archiv)
Das wars 2016 (Termine-Archiv)

Termine-aktuell

• Seitenanfang •